Viessmann Gas Brennwert mit Solaranlage

Bereits 1994 haben wir bei Familie Bergsmann ihre Heizung, die damals hochmoderne Atmos Gasheizung, serviciert. Über Jahre hinweg, jedes Jahr wurde die Heizung gereinigt, gemessen und Kleinteile ausgetauscht, bis Herr Bergsmann eines Tages feststellte, dass dies nicht mehr wirtschaftlich ist, und die Heizung ausgedient hat.

Herr Bergsmann kam erwartungsvoll zu uns, um ein, für ihn perfektes, Angebot über eine neue Heizung zu bekommen.

Angefragt - gesagt - getan !

Familie Bergsmann bekam von uns ein modernes und wirtschaftlich effizientes Viessmann Gas / Brennwertgerät mit 16m² Solaranlage, zwei Pufferspeicher mit jeweil 800l Fassungsvermögen und zusätzlichem Frischwassermodul. Dieses Frischwassermodul ist zuständig für immer frisches warmes Wasser. Das heißt: die Pufferspeicher sind gefüllt mit Heizungswasser und das Frischwasser wird im Durchlaufprinzip erwärmt, und ist somit IMMER frisch und nicht wie bei einem Boiler über einen langen Zeitraum drinnen und abgestanden.

Jeder einzelne Sonnentag (auch im Winter !) ist dann für KOSTENLOSES Warmwasser - und Heizung - zuständig, und ich weiß aus eigener Erfahrung, wie toll es ist, wenn das Haus UND auch das Wasser warm sind, ohne dass sich der Gaszähler bewegt - denn dafür ist die Solaranlage zuständig !

Aber dass sind nicht die einzigen "Spielereien" - nein, dieses System von Viessmann, kann noch mehr ! Familie Bergsmann kann zum Beispiel während eines Urlaubes ihre Heizung über das Handy kontrollieren. Über´s Handy können sie verschiedene Abfragen durchführen. Z.B. wie warm es zu Hause ist, oder ob bei der Heizungsanlage etwas justiert werden soll, denn das kann man alles über ein Handy steuern - eine geniale Erfindung !

All diese Sachen machen großen Spaß, vor Allem wenn man die Heizkostenersparnis mit der ersten Abrechnung feststellt !

  • Autor: Petter Sandra
  • Datum: 15.07.2013